Camping am Müggelsee

Kanupreise Motorbootpreise

Camping Müggelsee

Die Gegend um den Müggelsee eignet sich bestens für das Camping, eine Alternative zu Ferienwohnungen und Pensionen. Im Sommer ist die Gegend um Köpenick und um den Müggelsee für Camper aus Berlin und weiter weg ein beliebtes Ziel.

Schwimmen und Campen

Der Müggelsee und die Seen rund herum sind bekannt für die gute Wasserqualität und die unzähligen Freibäder, die im Sommer viele Urlauber anziehen. Insbesondere das Strandbad Müggelsee hat es vielen Gästen angetan, wo sonst findet man auch einen feinen Sandstrand und Strandkörbe in Berlin? Viele Freibäder bieten auch große Flächen für die Camper an, sodass ein angenehmes Kombinieren des Freibads mit dem Campen möglich ist. Wer mit Kindern unterwegs ist, weiß, wie wichtig soetwas sein kann.

Hildesheim, Köpenick und noch mehr Campingplätze

In Hildesheim findet man einen besonders beliebten Campingplatz, der direkt am Müggelsee liegt. Man hat dann die Wahl zwischen dem Kleinen und Großen Müggelsee, zwischen Schwimmen oder Windsurfen und zwischen Kanufahren oder Volleyball. Wer dann auch noch einmal Berlin besuchen möchte, ist mit der S-Bahn schnell in der Großstadt. In Köpenick gibt es ebenfalls viele Möglichkeiten zu Campen, vor allem sind hier Zeltplätze zu finden, die sich für einen Campingurlaub mit Zelt und Lagerfeuer eignen.

Wer am Müggelsee campt liegt nicht falsch

Bevor man sich auf den Weg zum Campen in Berlin macht, sollte man sich vorher informieren, Preise vergleichen und auf die eigenen Wünsche eingehen. Möchte man viel Sport treiben und sollte daher in der Nähe eines Kanuverleihers sein? Will man Wandern gehen und die Natur erleben und sucht deswegen einen schönen Zeltplatz? Oder möchte man einfach nur das schöne Wetter mit Familie am Wasser verbringen? Egal was man machen möchte, wenn man am Müggelsee campt, kann man nur richtig liegen!

Facebook Twitter