Kanuverleih Müggelsee

Kanupreise Motorbootpreise

Kanuverleih Müggelsee

Am Müggelsee gibt es dank der vielen Wasserstraßen und Seen ein großes Angebot an Kanuverleih, aber die beste Lage, die besten Kanus und den besten Preis bietet nach wie vor „13Kanus.de“.

Die beste Lage zwischen Müggelsee und Neu-Venedig

„13Kanus.de“ liegt direkt am Wasser, wie es sich für einen professionellen Kanuverleih in Berlin gehört. Direkt beim Einsteigen ins Kanu kann man etwas probepaddeln, da der Schilfwall, so heißt die Wasserstelle dort, breiter ist. So kann ohne Probleme im Kreis, auf und ab und rückwärts gepaddelt werden, bis man den Dreh raus hat und sich in Richtung Müggelsee aufmacht. Dieser liegt nämlich nicht weit und ist über den Kleinen Müggelsee und die Bänke schnell erreicht. Wer es lieber etwas ruhiger angehen möchte, kann auch nach Neu-Venedig paddeln. Das ist ein System aus Wasserstraßen, das an ein kleines Venedig erinnert, daher auch der Name. Und wenn einmal eine Pause eingelegt werden muss, dann kann das bei dem schwimmenden Imbiss oder am Ufer am Kiosk im Strandbad Müggelsee gemacht werden. Wo diese sind erklären die Jungs von „13Kanus.de“ mit einer Karte, nicht dass hungernd im Kanu sitzen muss.

Sicher und bequem – Kanu ist nicht gleich Kanu

Die Kanus, mit denen der Kanufahrer  auf dem Müggelsee oder auf dem Dämritzsee unterwegs sind, werden regelmäßig überprüft und gepflegt, sodass sie den hohen Sicherheitsansprüchen von „13Kanus.de“ entsprechen. Beschädigte oder unsichere Kanus werden niemals an einen Kunden ausgegeben, so kann man sicher sein, dass man in den besten Kanus vom Müggelsee auf dem Wasser schwimmt.

Welches Kanu nehmen – zuviel ist nicht immer besser

Daher gibt es zwei verschiedene Modelle zur Auswahl: einmal das 3er-Modell SOLA und das 2er-Modell BALOU, welches tatsächlich so heißt wie der Bär. Je nachdem wieviele Personen es sind, wer in welche Richtung paddeln möchte und wer zusammen bleiben will kann man unterschiedlich wählen. Falls jemand mit Gepäck unterwegs ist, ein Picknick oder eine Übernachtung plant, der kann mit den Safetyboxen, die wasserdicht sind und bei einem Unfall auf der Oberfläche schwimmen, auf Nummer sicher gehen. Ein klasse Angebot, was das Kanufahren in Berlin so attraktiv macht.

Einmal gepaddelt, nie mehr gestoppt

Wer einmal bei strahlendem Himmel in Richtung Müggelsee unterwegs war, beim schwimmenden Imbiss „Schatzinsel“ ein Eis geholt hat und durch die kleinen Kanäle von Neu-Venedig gerudert hat wird wieder kommen. Nicht nur weil der Urlaub am Müggelsee und Berlin so angenehm oder die Seenlandschaft eine der schönsten in ganz Deutschland ist und jeder auf seine Kosten kommt, sondern weil das Team vom Kanuverleih am Müggelsee „13Kanus.de“ alles tut, dass sich der Urlauber wohl fühlt. Deswegen verlieben sich viele in das Kanufahren und kommen wieder und wieder und wieder. Zur Freude vom „13Kanus.de“-Team.

KLICK mich:-)

Facebook Twitter